Theater TamTam

Wer sind wir?

Bernadette

BA-Studium Transkulturelle Kommunikation (Spanisch, Türkisch) an der KF-Universität Graz und Istanbul Üniversitesi; ehemalige Spielerin in theaterpädagogischen Programmen des Österreichischen Zentrums für Kriminalprävention; BA-Studium Soziale Arbeit an der FH Linz; Lehrgang Theaterpädagogik – Schwerpunkt Theater der Unterdrückten bei AGB; MA-Studium Politische Bildung an der JKU Linz (ruhend); Projektleitung Participatory Arts Panel 2019

 

Derzeit Mitarbeiterin des Vereins Black Community OÖ, Leitung des Tanz- & Theaterprojekts „10+10 Brücken“ von SOS-Menschenrechte und RedSapata Tanzfabrik; Öffentlichkeitsarbeit bei RedSapata Tanzfabrik; MA-Studium Sozialwirschaft & Soziale Arbeit an der FH Wien

Daniel

BA-Studium der Erziehungswissenschaften an der Paris-Lodron-Universität Salzburg;
MA-Studium Theaterpädagogik – Lernen durch Darstellen; Info/Kartenservice/Marketing bei SCHÄXPIR – Theaterfestival für junges Publikum; Verschiedene Anstellungen und freiberufliche Tätigkeiten im sozialen/kreativen Bereich; Gründungsmitglied habiTat – Verein zur Förderung selbstverwalteter und solidarischer Wohn- und Lebensformen;
Vater eines 11-jährigen Sohnes

Derzeit Betreuer für soziale Zielgruppen bei VSG Move; ist am Abschließen seines MA-Studiums und arbeitet freiberuflich als Theaterpädagoge

Eva

BA-Studium Sonderschullehramt an der PH Graz; Zirkuspädagogik Zirkus kaOs in Wien; DaF-/DaZ (Deutsch als Fremdsprache/ Zweitsprache)-Ausbildung bfi Wien; Lehrgang Theaterpädagogik PH Linz; Mitbegründerin des Clowninnen- und Performanceduos li.la.loca; Teil von C³, ein Künstler*innenkollektiv, welches eine offene, solidarische Bühne für Zirkusdisziplinen und Kleinkunst, die VarietEKH, organisiert und veranstaltet; Aktives Mitglied von Clowns ohne Grenzen Österreich

Derzeit DaF-/DaZ-Trainerin bei Arcobaleno; freiberuflich tätig als Clownin, Schauspielerin und Theaterpädagogin

Steffi

Volontariats-Einsatz in Ecuador; BA-Studium Soziale Arbeit an der FH Campus Wien; Nachbetreuung unbegleiteter, bereits volljähriger Flüchtlinge; Zirkuspädagogik und Jonglage bei Zirkus Giovanni; künstlerische Leitung bei dem zeitgenössischen Zirkuskollektiv Rhizomatic Circus; Betreuung junger Mädchen in der traumapädagogischen Mädchenwohngruppe Maybe

Derzeit Betreuung Jugendlicher in der Sozialraumorientierten Wohnbetreuung SWB Franckviertel, MA-Studium Sozialraumorientierte und Klinische Soziale Arbeit

Magdalena

Ausbildung zur Schauspielerin an der „Athanor – Akademie“ (Fachakademie für darstellende Künste) mit Diplom und Bühnenreife; Theater der Unterdrückten Multiplikatorin, Absolventin des Qualifikationsprogramms „Kuringa“; Schauspiel in zwei kleineren Häusern; Tour durch Bayern mit einer Krimi & Dinner Companie; mehrere Theaterstücke in der off Szene; Regie; Lesungen; Film; Radio; Straßentheater; Arbeit mit Frauen im Gefängnis und Kindern, welche auf der Straße leben (in Nicaragua/Lateinamerika); Schwerpunkte: Feministische Selbstverteidigung, Stimmarbeit, Performance im öffentlichen Raum und Arbeit mit Projektionen (V-Jane)


Derzeit Leitung des Projektes „Theater der Unterdrückten – Reise durch die Regionen“, Regie bei „ÖGS-Märchen Picknick“, ehrenamtliche Arbeit bei VIMÖ/Verein Intergeschlechtlicher Menschen Österreich

Andi

Handwerkslehre als Tischler; Studium Visuelle Mediengestaltung an der Kunsthochschule in Linz; langjährige Tätigkeit als Alphirt in Tirol; Ausbildungen zum Sozialpädagogen, Gewalt- und Theaterpädagogen; Weiterbildungen in Clowntheater und Traumabegleitung; Projekte als Spieler sowie als Spielleiter in Forumtheater und Improvisationstheater

Derzeit Sozialpädagoge in einer Einrichtung für psychisch benachteiligte Menschen in St. Leonhard bei Freistadt

Theresa

Theresa_Pflügler

Theresa Pflügler; Physical theatre Studium in London und Berlin – LISPA; Outside-eye des Schlappseil-stückes „Oneliner – Kristallwerk Graz; Mitbegründerin/ Künstlerische Leitung sowie Regie von „ID-entity“ des Rhizomatic Circus Collective sowie begleitende Regie von „amorph“ – F23 Wien; Bouffon bei „threaded“ des Nocturnal Creatures Collective in Berlin; Regieassistentin und Darstellerin bei der Compagnie Mèlidore – Tour durch Bretagne; Maskentheaterperformance – mumok; Hauptdarstellerin bei „Pulcinella“ – Operninszenierung am Max-Reinhardt-Seminar

Derzeit macht sie die Regie und Leitung der Produktion von “bewegt!?” auf den Spuren der Lust. Außerdem leitet sie die Körpertheaterwerkstatt (Bühnencoaching, Kurse & Projekte). Sie ist freiberuflich als Clownin, Regisseurin, Performerin, Schauspielerin und Theaterpädagogin tätig.

Sandra

Bachelorstudium „Lebensmittel- und Biotechnologie“ und Masterstudium „Organic Agriculutral Systems and Agroecology”, beides an der BOKU Wien. Während des Studiums in Wien die Liebe zum Zirkus entdeckt, aktiv bei Zirkus Giovanni (zirkuspädagogische Arbeit im Rahmen jährlicher Sommertournees in Nachbarländer Österreichs und in Wien) und Mitbegründerin des Rhizomatic Circus (Künstler*innen Kollektiv). Übungsleiterin für zirkuspädagogische Einheiten in Schulen beim Verein World in Motion. Seit dem Abschluss des Studiums 2018 am Sammeln praktischer Erfahrung in der Bio-Landwirtschaft und seit Herbst 2020 auch mit Therapiebegleithündin „Momo“ pädagogisch im Einsatz.

Arbeitet derzeit im Biogemüsebau für das „Grüne Zebra“ in Leonding.